Planungsstand

Die Leitidee und Projektvision für die Entwicklung besteht darin, dass kurz- bis mittelfristig in einem etappierten Vorgehen die Siedlung «Wohnen im Park» in Ittigen zu sanieren, modernisieren und ergänzen. Das erklärte Ziel ist es, den heutigen parkähnlichen Charakter beizubehalten und insbesondere im Bereich Nachhaltigkeit wesentliche Verbesserungen herbeizuführen und die Wohnqualität für die Mieterinnen und Mieter zu erhöhen.
Der angestrebte Wohncharakter entspricht einem „Wohnen im Grünen“ / „Wohnen im Park“. Es werden eine nachhaltige Wohnüberbauung und energieeffiziente Gebäude angestrebt. Das Thema Ökologie soll in den Gebäuden spürbar sein. Die Neubauten und Aufbauten sollen in Holzbauweise realisiert werden bzw. einen hohen Anteil Holz aufweisen.

Die Ergebnisse dieses Studienauftrags bilden nun die Grundlage für die nächsten Schritte, die bevorstehende notwendige Änderung der bau- und zonenrechtlichen Vorschriften und die anschliessende Projektierung und Realisierung. Das Ziel der Allianz bei der Projektumsetzung ist nicht nur, ein verträgliches und zeitoptimiertes Vorgehen, sondern auch ein mieterfreundliches Etappierungskonzept mit möglichst vielen temporären Umzügen innerhalb der Siedlung in enger Absprache mit den Mieterinnen und Mietern. Ebenso wird eine ortsbaulich hochwertige Lösung der künftigen Siedlung angestrebt. Ökologische (Energie, Nachhaltigkeit) und wirtschaftliche Aspekte werden ebenfalls miteinbezogen und generieren nebst einer sensiblen Freiraumgestaltung auch den gewünschten Mehrwert für die Bewohner.

Marco Rupp, Gemeindepräsident Ittigen

Kurt Hadorn, Gesamtprojektleiter, Allianz Suisse Immobilien AG

Barbara Holzer, Architektin ETH SIA AKB und Vorsitzende Beurteilungsgremium 

Kontakt

GECKO COMMUNICATION AG
Matthias Kuratli
matthias.kuratli@gecko-communication.ch
+41 79 500 96 63

Allianz Suisse Immobilien AG
Kurt Hadorn
kurt.hadorn@allianz.ch
+41 58 358 02 50

Ihr Anliegen ist uns wichtig und nehmen wir gerne schriftlich entgegen.